BAUER Historie –
die Straße zum Erfolg

1990

Am 5. November 1990 wir die Bauer Bauunternehmen GmbH in Walschleben mit 20 Mitarbeitern und 1,5 Mio. Deutsche Mark Umsatz im Rumpfgeschäftsjahr durch Achim Bauer gegründet. Es werden vornehmlich Bauleistungen im Straßenbau erbracht.

1991

Beteiligung an der AWE Walschleben GmbH & Co. KG (Asphaltmischanlage)

1995

Wachstum auf 80 Mitarbeiter und einen Umsatz von 25 Mio. Deutsche Mark

1997

Die Geschäftsführung wird von Achim Bauer an Katrin Bauer und Colette Boos, geb. Bauer übertragen.

1999

Erstmaliges Erlangen des QM-Zertifikats gem. DIN ISO 9001-2008

2000

Wachstum auf 120 Mitarbeiter und Umsatz von 40 Mio. Deutsche Mark

2006

Die GaLa-Bauer GmbH & Co. KG wird gegründet. Sie berät und betreut öffentliche und private Auftraggeber im Bereich „Pflaster- und Landschaftsbau“

2009

Präqualifizierung durch die DBQ Deutsche Gesellschaft für Qualifizierung und Bewertung mbH für die Bereiche
Erdarbeiten, Entwässerungskanalarbeiten, Oberbauschichten aus Asphalt, umfassende Bauleistungen für Fernstraßen und Straßen sowie umfassende Bauleistungen für Tiefbauten

Gründung der FR Fräsgut Recycling GmbH & Co. KG in Menteroda mit der Wertschöpfungstiefe „ Aufbereitung von kontaminiertem und nicht kontaminiertem Straßenaufbruch-Material“

Verleihung der Auszeichnung „Bester Ausbildungsbetrieb“ durch die IHK

2010

20-jähriges Betriebsjubiläum

Wachstum des Unternehmens auf 160 Mitarbeiter und einen Umsatz von 32 Mio. Euro. Neben Straßen- und Tiefbaumaßnahmen gehören nun auch hochkomplexe Kanalbaumaßnahmen zum Leistungsstandard

Eröffnung der Niederlassung in Leinefelde-Worbis

2011

Erlangung der Zertifizierung AK 01 Güteschutz Kanalbau

Erfolgreiche QM Rezertifizierung nach DIN ISO 9001:2008

2012

Gründung der Bauer Logistik GmbH & Co. KG als Wertschöpfungstiefe „Baustellen- und Schüttguttransporte“

Wachstum des Unternehmens auf 225 Mitarbeiter in der gesamten Unternehmensgruppe und einen Umsatz von mehr als 40 Mio. Euro.

Verleihung „Hervorragender Ausbildungsbetrieb“ durch die IHK

Gründung der BAUer Akademie mit Beiratsbesetzung aus IHK und Agentur für Arbeit zum Zweck der strategischen Personalentwicklung

2015

Kauf des Standorts der Friedrich Kleine GmbH in Waltershausen und Übernahme der kompletten 25-köpfigen Belegschaft

Die Bauer-Unternehmensgruppe zählt über 250 Mitarbeiter und ist an der Schwelle, einen Umsatz von 50 Mio. Euro zu überschreiten

Bauer erhält den Zukunftspreis der Handwerkskammer Erfurt in der Kategorie „Fachkräftegewinnung“

Die erfolgreiche Firmenentwicklung wird zum 25-jährigen Jubiläum mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft gebührend gefeiert